Bei besonders empfindlichen elektronischen Geräten ist die „saubere“ Stromversorgung nicht nur wünschenswert, sondern eine echte Notwendigkeit.
Elektronische Bauteile, die durch Transienten und elektrische Störungen beansprucht werden, haben oft eine niedrigere Nutzungsdauer als erwartet. Die Auswirkungen von Transienten und elektrischen Störungen sind kumulativ und tragen zum Verfall elektrischer und elektronischer Komponenten bei.
Langfristig beschädigen diese Störungen diese Komponenten und verursachen einen gestörten oder anormalen Betrieb des Geräts.
Um der schlechten Power Quality entgegen zu wirken hat IREM einen speziellen Spannungsstabilisator entwickelt, der die empfindlichsten elektrischen Geräte effektiv vor Spannungsspitzen, Amplitudenänderungen und hochfrequenten Störungen schützt.
Die Verbesserung der Stromqualität und der Schutz der elektrischen Prozesssteuerungsanlagen in großen Industrieanlagen wird durch die IREM-Lösung garantiert, die einen Spannungsstabilisator mit einem kombinierten Hochleistungs-Entlader und einem dreizelligen LC-Filter mit hohem Dämpfungsgrad kombiniert.
Dieser spezielle IREM Ministab Spannungskonstanthalter gewährleistet ein hohes Maß an Power Quality, das selektiv auf die verschiedenen Netzwerkstörungen reagiert. Vor allem in Zusammenhang mit Industrieanlagen reagiert das System und verhindert das Auftreten verschiedener Arten von Fehlern, wodurch sowohl die durch die Reparaturmaßnahmen verursachten mangelnde Produktivität aufgrund der Stilllegung der Anlage als auch die resultierenden Kosten reduziert werden.
Diese besondere Lösung ist ebenfalls auf die Stabilisatoren der IREM Sterostab-Familie mit höherer Leistung anwendbar.

Das könnte Sie auch interessieren:

POWER QUALITY. Hochfrequenzstörungen

HOCHFREQUENZSTÖRUNGEN werden durch in AC Elektromotoren mit Kollektor erzeugte Funken, durch den “Corona-Effekt” auf Hochspannungsleitungen, den “Starter” von Leuchtreklamen und Brennern und von Magnetfeldern durch Rundfunk- und Fernsehstationen erzeugt.

mehr lesen

POWER QUALITY. Variable Oberwellen

Die der Grundwelle überlagerten Spannungs- und Stromoberwellen haben kombinierte Auswirkungen auf die an das Stromnetz angeschlossenen Geräte und Vorrichtungen. Einige nichtlineare Lasten bestimmen einen über ein sehr breites Spektrum verteilten Oberwellengehalt, der sowohl in der Reihenfolge der Oberwellen als auch in der Intensität variabel ist.

mehr lesen

POWER QUALITY. Oberwellen in der elektrischen stromversorgung

Oberwellen in elektrischen Systemen sind elektrische Strome oder Sinusförmige elektrische Spannungen, deren Frequenz einem Vielfachen der Frequenz des Verteilungssystems entspricht, die als Grundfrequenz bezeichnet wird. Durch Uberlappung des Grundstroms bzw. der Grundspannung verursachen sie die Verzerrung der Wellenform.

mehr lesen

POWER QUALITY. Spannungsungleichgewicht

Spannungsungleichgewichte sind eines der häufigsten Probleme mit der Stromqualität in dreiphasigen elektrischen Netzen. Sie werden oft übersehen und können elektrische und elektronische Geräte schwer beschädigen.

mehr lesen

IREM

IREM SpA a socio unico

Headquarters:

Via Abegg 75
10050 Borgone Susa (TO) – ITALY

Registered office:

Via Rocciamelone 58
10050 S.Antonino di Susa (TO) – ITALY

Tel. +39 011 9648211 – Fax +39 011 9648222
E-mail: irem@irem.it

Business Register:

Torino / VAT No. IT00389630013
Fully paid-up capital: Euro 1.080.000
P.iva / CF: IT00389630013

DOWNLOAD
POWER QUALITY
NEWSLETTER KONTAKT