Die der Grundwelle überlagerten Spannungs- und Stromoberwellen haben kombinierte Auswirkungen auf die an das Stromnetz angeschlossenen Geräte und Vorrichtungen.
Einige nichtlineare Lasten bestimmen einen über ein sehr breites Spektrum verteilten Oberwellengehalt, der sowohl in der Reihenfolge der Oberwellen als auch in der Intensität variabel ist.

VARIABLE OBERWELLEN

POWER QUALITY. VARIABLE OBERWELLEN IREM

Spannungsoberwellen können die in elektronischen Systemen verwendeten Steuergeräte stören, denkt man z.B. an die durch die Nullpunktverschiebung verursachten Fehler oder an die Störungen an Steuergeräten, die Frequenzen verwenden, die nahe an denen der harmonischen Komponenten liegen.
Die elektrodynamischen Kräfte, die durch die Momentanströme erzeugt werden, die Oberwellen enthalten, verursachen Vibrationen und akustische Störungen, insbesondere in elektromagnetischen Geräten (Transformatoren, Drosseln usw.). Darüber hinaus kann das Vorhandensein von Harmonischen in den rotierenden Feldern aufgrund pulsierender Paare Vibrationen in rotierenden Maschinen erzeugen.
Die Geräte, die zu den Oberwellen führen, sind sowohl im Industriesektor als auch im Servicebereich und in letzter Zeit auch im Haushaltsbereich vorhanden: Die Oberwellen sind im Wesentlichen auf nichtlineare Lasten zurückzuführen oder auf solche, die eine Stromabsorption mit haben, die von der Versorgungsspannung abweicht.

Die Arten der „verzerrenden“ Last sind:

  • Leistungselektronik (Gleichrichter, Wechselrichter, usw.)
  • Schweißgeräte
  • Lichtbogenöfen
  • Geschwindigkeitsvariatoren
  • Bürogeräte, Monitore, usw.

Auch durch von Sättigung betroffene Geräte (Transformatoren) können Oberwellen entstehen.
Die Generatoren, die nichtlineare Lasten versorgen, müssen aufgrund der zusätzlichen Verluste, die durch die Oberschwingungsströme verursacht werden, herabgesetzt werden.
Im Vergleich zu Harmonischen mit einer Frequenz, die einem ganzzahligen Vielfachen der Grundwelle entspricht, verursachen die variablen Harmonischen noch größere Nachteile und verursachen eine Vielzahl von augenblicklichen und langfristigen Auswirkungen sowohl auf elektrische Geräte als auch auf Systeme.

IREM LÖSUNG ZU VARIABLEN OBERWELLEN:
SERIE AHF
AKTIVE OBERWELLEN FILTER

Die aktiven Filter der AHF-Serie von IREM, auch als „Active Harmonic Compensators“ bekannt, beseitigt Harmonische, indem sie eine umgekehrte Wellenform erzeugt, die Verzerrungen kompensiert.
Die aktiven Filter der AHF-Serie gewährleisten eine optimale Unterdrückung von Oberwellen unabhängig von der Anzahl der Lasten und ihrem Nutzungsprofil.
Diese Filter, die parallel zum Netzwerk installiert sind, sind so dimensioniert, daß eine bestimmte Menge an Oberwellenstrom aus dem System entfernt wird. Typische Anwendungen sind Lasten in komplexen Industrieanlagen; in Schmelz-, Walz- und Schweißanlagen; im Öl- und Gassektor; in Erzeugungsanlagen, in Gewerbeund Wohngebäuden, in Tunnelbelüftungssystemen und in Datenverarbeitungszentren.

IREM LÖSUNG ZU VARIABLEN OBERWELLEN: SERIE AHF AKTIVE OBERWELLEN FILTER
POWER QUALITY IREM: SERIE AHF AKTIVE OBERWELLEN FILTER

Das könnte Sie auch interessieren:

POWER QUALITY. Hochfrequenzstörungen

HOCHFREQUENZSTÖRUNGEN werden durch in AC Elektromotoren mit Kollektor erzeugte Funken, durch den “Corona-Effekt” auf Hochspannungsleitungen, den “Starter” von Leuchtreklamen und Brennern und von Magnetfeldern durch Rundfunk- und Fernsehstationen erzeugt.

mehr lesen

POWER QUALITY. Oberwellen in der elektrischen stromversorgung

Oberwellen in elektrischen Systemen sind elektrische Strome oder Sinusförmige elektrische Spannungen, deren Frequenz einem Vielfachen der Frequenz des Verteilungssystems entspricht, die als Grundfrequenz bezeichnet wird. Durch Uberlappung des Grundstroms bzw. der Grundspannung verursachen sie die Verzerrung der Wellenform.

mehr lesen

POWER QUALITY. Spannungsungleichgewicht

Spannungsungleichgewichte sind eines der häufigsten Probleme mit der Stromqualität in dreiphasigen elektrischen Netzen. Sie werden oft übersehen und können elektrische und elektronische Geräte schwer beschädigen.

mehr lesen

IREM

IREM SpA a socio unico

Headquarters:

Via Abegg 75
10050 Borgone Susa (TO) – ITALY

Registered office:

Via Rocciamelone 58
10050 S.Antonino di Susa (TO) – ITALY

Tel. +39 011 9648211 – Fax +39 011 9648222
E-mail: irem@irem.it

Business Register:

Torino / VAT No. IT00389630013
Fully paid-up capital: Euro 1.080.000
P.iva / CF: IT00389630013

DOWNLOAD
POWER QUALITY
NEWSLETTER KONTAKT