POWER QUALITY: SPANNUNGSSPITZEN| IREM
Hierbei handelt es sich um Impulsstörungen von sehr kurzer Dauer, die für empfindlichere Verbraucher gefährlich sein können, da sie Spannungswerte von Tausenden von Volt erreichen. Sie werden nicht nur durch Umschalten von Hochspannungsleitungen, Einfügungen von Blindstromkompensations= kondensatoren, Blitzen und Abschaltungen von Lasten mit hoher reaktiver Leistung, sondern auch durch Lasten geringer Leistung wie Fotokopierer und Klimaanlagen verursacht, die an dieselbe Versorgungsleitung wie die empfindlichen Verbraucher angeschlossen sind. Angesichts ihrer kurzen Dauer sind Spannungsspitzen mit einem normalen Voltmeter nicht messbar und sind eine der Hauptursachen für Defekte und Versorgungsausfälle.
Es ist bekannt, das das Phanomen der Uberspannungen durch Schaltmanover groser induktiver oder kapazitiver Lasten, durch die Unterbrechung von Kurzschlusstromen aufgrund von Erdfehlern oder in den meisten Fallen durch direkte oder indirekte Blitze verursacht werden kann, die wahrend eines Gewitters auftreten.
Insbesondere Blitzeinschlage sind gewaltige Entladungen, die sehr intensiven Strom erzeugen, der 200kA erreichen und ubersteigen kann. Aufgrund der enormen Energie, die in kurzester Zeit entwickelt wird, sind dies Ereignisse die sich in ihrer ganzen Kraft auf Bauteile oder ganze Installationen auswirken kann.

DAS ANGEBOT VON IREM
INTEGRIERTE HOCHSCHUTZSTROMVERSORGUNGEN (AO)

Um das hochste Leistungsniveau gegen die Auswirkungen von Überspannungen mit hohem Energiegehalt auszudrucken und den sensibelsten und strategischsten Benutzern den besten Schutz zu gewahren, hat IREM eine integrierte Hochschutzstromversorgung entwickelt, die den technischen Anforderungen des “Absorbeur d’Ondes”(AO) entspricht.

INTEGRIERTE HOCHSCHUTZSTROMVERSORGUNG SERIE AO - IREM
Die integrierte Hochschutzstromversorgung vereint verschiedene Überspannungsschutz-Strategien in einer Lösung, um die Last mit einer geschützten Stromversorgung und einer sehr niedrigen Restspannung zu versehen. Die koordinierte Wirkung einer Reihe von Geraten, die selektiv um Schalten, Begrenzen und Ableiten der von der Überspannung übertragenen Energie arbeiten, ermöglicht es, eine Losung mit maximaler Effizienz und Zuverlässigkeit anzubieten. Die Funktionen der Schutz- und Filtergerate sind miteinander verbunden und energetisch aufeinander abgestimmt und gewährleisten daher ein Höchstmaß an Schutz.
Die Leistung der integrierten Hochschutzstromversorgungen (AO) von IREM wird in einem akkreditierten Labor getestet, das die direkte Entladung eines Blitzes simulieren und die verbleibende Überspannung messen kann.
Die integrierten Hochschutzstromversorgungen werden in die Stromversorgungsleitung und vor den Verbrauchern installiert, die den höchsten Schutz in Bezug auf deren Wert oder deren ausgeführte Funktion erhalten müssen.
Zu den Lasten mit diesen Merkmalen zahlen Funkübertragungssysteme, Kontrollzentren für den Schienen-, See- und Lufttransport, Prozessausrüstung, Datenverarbeitungszentren, Forschungszentren, sensible Infrastrukturen im Allgemeinen und der Verteidigung im Besonderem.
Die Hochschutzstromversorgungen (AO) bestehen normalerweise aus:

  • Lasttrennschalter und Schutzvorrichtung am Eingang;
  • Blitzstromableiter fur Blitzstrom mit einer Entladekapazitat von 200 kA je Pol in Wellenform 10/350 μs;
  • Trenntransformator mit hoher Spannungsfestigkeit und elektrostatischer Abschirmung;
  • Sicherungen des internen Stromkreises, die vom Transformator kommen;
  • Kombinierte Begrenzungs- und Unterdruckungsableiter mit einer Entladekapazitat von 50 kA pro Pol in 8/20 μs-Wellenform;
  • Pendelfrequenz sperrende Induktivitaten mit resistiver induktiver Ableitung;;
  • Varistor Leistungsschalter mit Ableitung fur den Gleichtakt- und Gegentakt-Feinschutz in der Wellenform 1,2/50 μs.;
  • Netzwerkfilter der LCR-Serie zum Schutz vor hochfrequentem Rauschen;
  • Kondensatoren zur Aufnahme von Restuberspannung;
  • Schutzvorrichtung und Trennschalter im Ausgang.

Das könnte Sie auch interessieren:

POWER QUALITY. Hochfrequenzstörungen

HOCHFREQUENZSTÖRUNGEN werden durch in AC Elektromotoren mit Kollektor erzeugte Funken, durch den “Corona-Effekt” auf Hochspannungsleitungen, den “Starter” von Leuchtreklamen und Brennern und von Magnetfeldern durch Rundfunk- und Fernsehstationen erzeugt.

mehr lesen

POWER QUALITY. Variable Oberwellen

Die der Grundwelle überlagerten Spannungs- und Stromoberwellen haben kombinierte Auswirkungen auf die an das Stromnetz angeschlossenen Geräte und Vorrichtungen. Einige nichtlineare Lasten bestimmen einen über ein sehr breites Spektrum verteilten Oberwellengehalt, der sowohl in der Reihenfolge der Oberwellen als auch in der Intensität variabel ist.

mehr lesen

POWER QUALITY. Oberwellen in der elektrischen stromversorgung

Oberwellen in elektrischen Systemen sind elektrische Strome oder Sinusförmige elektrische Spannungen, deren Frequenz einem Vielfachen der Frequenz des Verteilungssystems entspricht, die als Grundfrequenz bezeichnet wird. Durch Uberlappung des Grundstroms bzw. der Grundspannung verursachen sie die Verzerrung der Wellenform.

mehr lesen

POWER QUALITY. Spannungsungleichgewicht

Spannungsungleichgewichte sind eines der häufigsten Probleme mit der Stromqualität in dreiphasigen elektrischen Netzen. Sie werden oft übersehen und können elektrische und elektronische Geräte schwer beschädigen.

mehr lesen

IREM

IREM SpA a socio unico

Headquarters:

Via Abegg 75
10050 Borgone Susa (TO) – ITALY

Registered office:

Via Rocciamelone 58
10050 S.Antonino di Susa (TO) – ITALY

Tel. +39 011 9648211 – Fax +39 011 9648222
E-mail: irem@irem.it

Business Register:

Torino / VAT No. IT00389630013
Fully paid-up capital: Euro 1.080.000
P.iva / CF: IT00389630013

DOWNLOAD
POWER QUALITY
NEWSLETTER KONTAKT