Die Stromqualitätsprobleme eines Stromverteilungsnetzes werden häufig lokal innerhalb der Strukturen erzeugt und können von verschiedenen Situationen abhängen, wie z. B. Bauarbeiten, Einschalten hoher Lasten, fehlerhafte Verteilungskomponenten und bestimmte elektrische Störungen.
Darüber hinaus können externe Ursachen wie atmosphärische Ereignisse (Hurrikane, Blitze, Schnee, Eis und Überschwemmungen), Geräteausfälle, Kurzschlüsse und Lastschaltvorgänge zusätzliche Probleme mit der Stromqualität verursachen, insbesondere bei sehr großen Stromverteilungsleitungen.
Besonders komplexe Probleme mit der Stromqualität können durch die Kombination mehrerer unerwünschter elektrischer Störungen wie Spannungsspitzen, hochfrequenzgeleiteter Störungen und Spannungsspitzen charakterisiert werden.

POWER QUALITY SYMMETRISCHE SPANNUNGSSCHWANKUNGEN
SPANNUNGSSPITZEN POWER QUALITY
HOCHFREQUENZSTÖRUNGEN POWER QUALITY

DAS ANGEBOT VON IREM

MINISTATIC-STEROGUARD

NETZ-CONDITIONERS

Ministatic und Steroguard Line Conditioners von IREM wurden konzipiert, um Elektrogeräten maximalen Schutz vor Spannungsschwankungen, Hochfrequenzstörungen und Spannungsspitzen in den Leitungen zu bieten. Diese Erscheinungen stellen statistisch gesehen über 95 % der elektrischen Anomalien dar, d. h. sie sind die Quelle für Defekte und Funktionsstörungen jeder Art der an die Verteilungsnetze angeschlossenen Verbraucher.
Die Line Conditioners von IREM garantieren allen Verbrauchern die anfällig gegen spezielle Anomalien des elektrischen Netzes sind maximalen Schutz und erhöhen die Qualität der Stromversorgung drastisch.

ELEKTRODYNAMISCHE LINE-CONDITIONERS - IREM POWER QUALITY

Die Line Conditioners vereinen in einem Gerät vier verschiedene Vorrichtungen, von denen jede der Kompensation oder Dämpfung einer bestimmten Art elektrischer Störung dient:

  • einen Uberspannungsableiter;
  • einen Netzfilter;
  • einen Trenntransformator mit starker Dämpfung;
  • einen Spannungsregler.

DIE PRODUKTPALETTE

Die Produktpalette der Line Conditioners von IREM besteht aus Modellen mit einer Leistung von 0,5 bis 950 kVA, die zwei unterschiedliche Spannungsregelungstechniken verwenden:

a. Technologie der statischen Umwandlung für Lasten mit Aufnahme bis zu 4 kVA einphasig und 24 kVA dreiphasig;
b. Technologie mit elektrodynamischer Regelung durch Serientransformator und Stelltransformatoren für 3 phasige Lasten bis zu 950 kVA dreiphasig.

Die beiden Regelungstechniken und die große Bandbreite der Produkte ermöglichen es, das am besten geeignete Regelungssystem bereitzustellen, um die spezifischen Anforderungen an Power Quality der verschiedenen Arten von zu versorgenden Benutzern zu erfüllen.

ELEKTRONISCHE NETZ-CONDITIONERS SERIE MINISTATIC

Diese Conditioners besitzen spezifische Merkmale zur Versorgung von elektronischen Geräten mit niedriger und mittlerer Leistung, die eine besonders hohe Stabilisierungsgeschwindigkeit erfordern wie z. B.: Prozesssteuerungen, numerische Steuerungen, elektromedizinische Geräte, Telekommunikationsgeräte und Computer.
Die Produktpalette besteht aus Serienmodellen mit einer Leistung von 0,5 bis 24 kVA. Da die Baukriterien diese Netz-Conditioners außerdem sehr flexibel machen, können „maßgeschneiderte“ Ausführungen für verschiedenartige Anwendungen entwickelt werden.

ELEKTRODYNAMISCHE NETZ-CONDITIONERS SERIE STEROGUARD

Die Netz-Conditioners IREM bieten maximalen Schutz für leistungsstarke Geräte mit hoher elektromagnetischer Empfindlichkeit, die an elektrische Netze mit Spannungsschwankungen, hochfrequenzstörungen in der Leitung und Spannungsspitzen angeschlossen sind. Das Regelungssystem der Spannung besteht ausschließlich aus magnetischen Komponenten, die Lasten mit hohem Einschaltstrom standhalten können. Der Einsatz von elektronischen Bauteilen beschränkt sich auf die Netzkontrolle und die Steuerung der magnetischen Komponenten für die Spannungsstabilisierung.
Dank dieser Eigenschaften zeichnen sich die elektromechanischen Netz-Conditioners durch hohe elektromagnetische Unempfindlichkeit und durch eine von einem MTBF von mehr als 500.000 Stunden gekennzeichnete Zuverlässigkeit aus. Sie eignen sich daher besonders um Probleme bei der Versorgung von Rundfunk- und Fernsehgeräten, Telefon- und Radaranlagen, Motoren, Kompressoren, Pumpen, elektromedizinischen Geräten, Werkzeugmaschinen, usw. zu lösen.
Die große bauliche Einfachheit sorgt dafür, dass technische Eingriffe auch von technischem Personal mit Grundkenntnissen in Hinblick auf Elektroinstallationen ausgeführt werden können.

Das könnte Sie auch interessieren:

POWER QUALITY MASSGESCHNEIDERT

MINISTAB und STROSTAB sind die Namen der beiden Serien elektromechanischer Spannungskonstanthalter von IREM mit elektronischer Steuerung, die für jede Art von Last geeignet sind. Sie liefern eine stabilisierte Spannung mit dem tatsächlichen Effektivwert, selbst wenn starke harmonische Verzerrungen des Netzwerks vorliegen.
In Bezug auf die Eigenschaften des zu kompensierenden Stromnetzes und die Leistung der zu versorgenden Lasten werden IREM-Spannungsstabilisatoren in 6 verschiedene Typen unterteilt.

mehr lesen

POWER QUALITY BEI TELEKOMMUNIKATIONSANLAGEN

Die Stromversorgung von Rundfunk- und Fernsehverstärken hat schon immer eine Reihe von Problematiken und schwer erfüllbaren Anforderungen mit sich gebracht. Zu den wichtigsten gehören die Sicherheit von Personen und der unterbrechungsfreie Betrieb.
Die Multifunktionsgerate IREM der Serie AI -AO erfüllen die besonderen Anforderungen der Stromversorgung von Telekommunikationsstationen.

mehr lesen

POWER QUALITY. Hochfrequenzstörungen

HOCHFREQUENZSTÖRUNGEN werden durch in AC Elektromotoren mit Kollektor erzeugte Funken, durch den “Corona-Effekt” auf Hochspannungsleitungen, den “Starter” von Leuchtreklamen und Brennern und von Magnetfeldern durch Rundfunk- und Fernsehstationen erzeugt.

mehr lesen

POWER QUALITY. Variable Oberwellen

Die der Grundwelle überlagerten Spannungs- und Stromoberwellen haben kombinierte Auswirkungen auf die an das Stromnetz angeschlossenen Geräte und Vorrichtungen. Einige nichtlineare Lasten bestimmen einen über ein sehr breites Spektrum verteilten Oberwellengehalt, der sowohl in der Reihenfolge der Oberwellen als auch in der Intensität variabel ist.

mehr lesen

IREM

IREM SpA a socio unico

Headquarters:

Via Abegg 75
10050 Borgone Susa (TO) – ITALY

Registered office:

Via Rocciamelone 58
10050 S.Antonino di Susa (TO) – ITALY

Tel. +39 011 9648211 – Fax +39 011 9648222
E-mail: irem@irem.it

Business Register:

Torino / VAT No. IT00389630013
Fully paid-up capital: Euro 1.080.000
P.iva / CF: IT00389630013

DOWNLOAD
POWER QUALITY
NEWSLETTER KONTAKT