Einer der wichtigsten Faktoren, die bei der Auswahl der richtigen Stromversorgung für Xenonlampen berücksichtigt werden müssen, ist die Restwelligkeit, ein Phänomen, das in der Elektronik und Elektrotechnik als „Rippel“ bekannt ist.
Ein geringer Prozentsatz von Ripple ist gleichbedeutend mit einer hochwertigen Gleichstromversorgung.

Auf dem Gebiet der Power Lighting unterscheiden sich Xenonlampen im Vergleich zu anderen Arten von Lichtquellen durch die besondere Eigenschaft, ein Licht zu erzeugen, das dem Sonnenlicht sehr ähnlich ist.
Dank dieser Funktion stellen Xenonlampen die ideale Lichtquelle dar, um strenge Beleuchtungsanforderungen in speziellen Bereichen zu erfüllen, wie zum Beispiel:

  • Hochwertige Sonnensimulation im wissenschaftlichen und industriellen Bereich
  • Spezialbeleuchtung mit Suchscheinwerfern
  • Beleuchtung für Events mit Skytracker
  • Kinoprojektion
  • Beleuchtung für die Mikroskope

Die Grundvoraussetzung für Xenonlampen ist die Art der Stromversorgung, bei der es sich um Gleichstrom (DC) handeln muss. Tatsächlich ist es nicht möglich, diese Lampen direkt an das Wechselstromnetz anzuschließen (AC), es ist jedoch eine spezielle Stromversorgung erforderlich, die Wechselstrom in Gleichstrom umwandeln können.

Strom Ripple: Phänomen und unerwünschte Wirkungen

Der von den Stromversorgungen (AC / DC-Wandlern) erzeugte Gleichstrom hat im Gegensatz zu dem perfekt ausgeglichenen Strom, der nur Batterien geliefert werden kann, die Eigenschaft, dass er mit einem Restprozentsatz der Wechselkomponente, Dem Rippel, überlagert wird.
Dieses Phänomen wird durch das erste Richten der Stromversorgung verursacht, das nur durch das Design bestimmter Schaltkonfigurationen und Filterelemente innerhalb der Stromversorgung selbst gedämpft werden kann.

Strom Ripple: Phänomen und unerwünschte Wirkungen - IREM Power Lighting

Das Phänomen von Rippel ist auch ein sehr wichtiger Faktor im Bereich der Stromversorgung von Xenonlampen. Tatsächlich legen die Hersteller derselben Lampen Leistungsspezifikationen mit zu beachtenden Grenzwerten fest. Es kommt häufig vor, dass der Rippel einer Stromversorgung die von den Lampenherstellern festgelegten Grenzwerte erfüllt, sie jedoch für die endgültige Anwendung immer noch zu hoch ist. Wenn die Stromversorgung nicht speziell dafür ausgelegt ist, die Welligkeit so weit wie möglich zu reduzieren, kann dieses Phänomen sowohl für die Lampe als auch für die Anwendung eine Reihe von Problemen verursachen, z.B.

  • Anomale Ablagerungen an der Anode der Xenonlampe
  • Vorzeitige Alterung der Xenonlampe
  • Schlechte Qualität des Lichts (z. B. Flimmern)
  • Leistungsprobleme in der endgültigen Anwendung
  • Erhöhte Wartungsintervalle durch häufigen Lampenwechsel

Nur Vorschaltgeräte mit hohen Qualitätsstandards, wie sie beispielsweise von IREM hergestellt werden, können das Ripple-Phänomen reduzieren und somit eine hohe Leistung bei der endgültigen Anwendung und eine lange Lebensdauer der Xenon-Lampen gewährleisten.

IREMS LÖSUNG ZUM PHÄNOMEN DES STROM RIPPELS:
ELEKTROMECHANISCHE GLEICHRICHTER UND ELEKTRONISCHE BALLAST

IREM bietet eine breite Palette elektromechanischer Gleichrichter und elektronischer Stromversorgungen mit geringem Rippel an. Abhängig vom Gleichrichter- / Stromversorgungsmodell kann der Restprozentsatz bis zu 10-mal niedriger sein als die von den Hauptherstellern von Xeno-Lampen vorgeschriebenen Grenzwerte.

Power Lighting IREM:  xenon lampen - elektronische stromversorgung
ELEKTRONISCHE STROMVERSORGUNG FÜR KURZBOGEN-XENON-LAMPEN IREM POWER LIGHTING

SERIE EX

ELEKTRONISCHE STROMVERSORGUNG FÜR KURZBOGEN-XENON-LAMPEN

Eine komplette Reihe hochwertiger elektronischer Netzteile, die speziell für einen korrekten Betrieb und eine lange Lebensdauer von Kurzbogen-Xenonlampen von 150 bis 10000 W entwickelt wurden.
Sie erfüllen alle Anforderungen der Lampenhersteller und wurden in Übereinstimmung mit den wichtigsten internationalen Standards entwickelt.
Die einphasigen und dreiphasigen elektronischen Stromversorgungen bieten eine Vielzahl von Lösungen. Beide Versionen sind mit galvanischer Isolierung, weichem Einschaltstrom, einem sehr niedriger Rippel, einem stabilen Ausgangsstrom sowie mit einem hohen Wirkungsgrad ausgestattet. Die Fernbedienung kann entweder über analoge Trockenkontakte oder über die digitale Schnittstelle RS 232 erfolgen.
Die Steuerung der wichtigsten Lampenparameter und insbesondere der elektronischen Überleistungsregelung garantiert einen korrekten Lampenbetrieb unter allen Alterungsbedingungen und ermöglicht eine lange Lebensdauer.
Durch ihr kompaktes Design, ihr geringes Gewicht und ihre fortschrittliche Technologie eignen sich die Geräte für eine Vielzahl von Anwendungen.

Power Lighting IREM: gleichrichter-stromversorgung xenon-lampen
GLEICHRICHTER-STROMVERSORGUNG FÜR KURZBOGEN-XENON-LAMPEN IREM POWER LIGHTING

N3, N3-E

GLEICHRICHTER-STROMVERSORGUNG FÜR KURZBOGEN-XENON-LAMPEN

Eine vollständige Palette hochwertiger Gleichrichterstromversorgungen, die speziell für den korrekten Betrieb und die lange Lebensdauer von Kurzbogen-Xenonlampen von 700 bis 15000 W entwickelt wurden.
Der gesamte Bereich dieser Dreiphasengleichrichter ist durch galvanische Isolierung, einen weichen Einschaltstrom, einen niedrigen Rippel und einen stabilen Ausgangsstrom gekennzeichnet. Diese Gleichrichter sind mit speziellen IREM-Transformatoren und einem exklusiven magnetischen Shunt ausgestattet, der eine konstante und lineare Regelung der Lampenausgangsleistung ermöglicht.
Ihr neues und eigenartiges Design garantiert ein geringes akustisches Geräusch.
Sie sind für Dauerbetrieb bei Umgebungstemperatur bis 40 ° C ausgelegt.
Sie sind mit einem Ein-Aus-Steuerschalter und drei Anschlüssen für die Ein-Aus-Fernbedienung ausgestattet.

Power Lighting IREM: gleichrichter-stromversorgung xenon-lampen
IREM GLEICHRICHTER-STROMVERSORGUNG FÜR KURZBOGEN-XENON-LAMPEN - POWER LIGHTING

PX-50N

GLEICHRICHTER-STROMVERSORGUNG FÜR KURZBOGEN-XENON-LAMPEN

Dieser einphasige tragbare Gleichrichter wurde entwickelt, um einen korrekten Betrieb und eine lange Lebensdauer von Kurzbogen-Xenonlampen mit 1000 W zu gewährleisten. Er zeichnet sich durch galvanische Isolation, einen weichen Einschaltstrom, einen niedrigen Rippel und einen stabilen Ausgangsstrom aus. Der Stufentransformator ermöglicht die Regulierung des Ausgangsstroms durch Ändern der Position des Ausgangsstromwählers, und eine spezielle Schaltung verhindert das Drehen der Lampe während des Umschaltens ausgeschaltet. Eine Boost-Schaltung liefert die notwendige Leerlaufspannung, um den richtigen Lampenzustand für die Zündung zu gewährleisten, und das Ausgangsfilter garantiert einen niedrigen Welligkeitswert des Ausgangsstroms. Durch den robusten Bau eignet sich dieser Gleichrichter besonders für eine Vielzahl von Anwendungen.

Das könnte Sie auch interessieren:

IREM Power Lighting für Architekturbeleuchtung

Für die Architekturbeleuchtung bietet IREM Gleichrichter und Zündgeräte an, die speziell für die Speisung von Hochdruckentladungslampen entwickelt und gebaut wurden. Damit können auch die anspruchsvollsten und exklusivsten Beleuchtungsprojekte realisiert werden.

mehr lesen

Hochspannungs-Zündgeräte – AD Serie

Ein komplettes Sortiment hochwertiger Zündgeräte und magnetischer Vorschaltgeräte, die speziell für einen einwandfreien Betrieb und eine lange Lebensdauer von Halogen-Metalldampflampen mit Einfach- oder Doppelabschluss mit einer Leistung von 200 W bis zu 18.000 W ausgelegt sind.

mehr lesen

IREM

IREM SpA a socio unico

Headquarters:

Via Abegg 75
10050 Borgone Susa (TO) – ITALY

Registered office:

Via Rocciamelone 58
10050 S.Antonino di Susa (TO) – ITALY

Tel. +39 011 9648211 – Fax +39 011 9648222
E-mail: irem@irem.it

Business Register:

Torino / VAT No. IT00389630013
Fully paid-up capital: Euro 1.080.000
P.iva / CF: IT00389630013

DOWNLOAD POWER
LIGHTING
NEWSLETTER KONTAKT