Die Einsparung und Optimierung von Energieressourcen ist heute eines der Themen von größtem Interesse weltweit. Aus diesem Grund vertraute das Wasserkonsortium der Provinz Alicante, Spanien, das für die Wasserversorgung und Abwasserentsorgung des Gebiets verantwortlich ist, auf IREM für die Lieferung einer Pelton Wasserkraftturbine, die in da vorhandene Wassernetz installiert wird.
PELTON IREM TURBINEN FÜR DAS WASSERKONSORTIUM DER PROVINZ ALICANTE
Das Projekt sieht die Nutzung der Wasservorkommen vor der Verteilung und Aufbereitung vor, die in der Versorgungsstruktur des Konsortiums vorhanden sind.
In den Tanks, die für diese Art von Anlagen charakteristisch sind, befinden sich Druckminderer, die in diesem Fall durch eine Pelton-IREM-Turbine ersetzt wurden. Diese wird von einem Bypass bedient, der in die aktuelle Rohrleitung vor dem Druckminderer eingefügt wurde.
Auf diese Weise ist es möglich, den Druck des bestehenden Systems zu nutzen, erneuerbare Energie zu produzieren und in das Stromnetz einzuspeisen.

Das Projekt zeichnet sich durch einen Druck von 9 Bar und eine Durchflussmenge von 100 l/s aus.
Die gewählte Maschine ist eine Peltonturbine Modell IREM TPA mit einer erzeugten elektrischen Leistung von 72 kW, die mit einer vollautomatischen Durchflussregulierung durch 6 Ein-/Aus-Düsen ausgestattet ist, um sich an Variationen im System anzupassen.

Peltonturbine Modell IREM TPA - Hydro Power
Die vom Wasserkraftwerk produzierte Energie wird mit Niederspannung in das nationale Stromnetz eingespeist, und dadurch dem Water Consortium eine interessante wirtschaftliche Rendite garantiert.

Related news:

Wasserkraftturbine Banki IREM, „Semi-OUT Door“-Installation

Unter Nutzung der vorhandenen Infrastrukturen wurde das Projekt zur Inbetriebnahme eines TBA-Mikrokraftwerks (Banki-Turbine mit Asynchrongenerator) mit einer Größe für eine Fallhöhe von 5 Metern und einer Leistung von 12 kW zur Energieerzeugung durchgeführt. Die Wasserkraftturbine versorgt die Mühle, die derzeit auch als Wohnhaus genutzt wird.

read more

Anlage zur Stromerzeugung in der Demokratischen Republik Kongo

Die Gemeinden Kashara und Kimono in Süd-Idjiwi und Süd-Kivu in der Demokratischen Republik Kongo, die nicht vom öffentlichen Stromnetz versorgt werden, können nun von einer sauberen, nachhaltigen Energiequelle profitieren, die ihren aktuellen und zukünftigen Bedürfnissen entspricht und dank der Installation einer Wasserkraftturbine von IREM neue kommerzielle, handwerkliche und gesundheitliche Aktivitäten ins Leben ruft.

read more

IREM

IREM SpA a socio unico

Headquarters:

Via Abegg 75
10050 Borgone Susa (TO) – ITALY

Registered office:

Via Rocciamelone 58
10050 S.Antonino di Susa (TO) – ITALY

Tel. +39 011 9648211 – Fax +39 011 9648222
E-mail: irem@irem.it

Business Register:

Torino / VAT No. IT00389630013
Fully paid-up capital: Euro 1.080.000
P.iva / CF: IT00389630013

DOWNLOAD HYDRO
POWER
NEWSLETTER KONTAKT