Seite auswählen

IREM Ecowatt-Wasserturbinen, die in Aquädukten installiert werden sollen, können jetzt mit einem dem Ministerialerlass D.M. 174/2004 konformen Zertifikat ausgestellt von einem qualifizierten Dritten geliefert werden.
Der Ministerialerlass 174/2004 „Verordnung über Materialien und Gegenstände, die in ortsfesten Anlagen zur Abscheidung, Behandlung, Einleitung und Verteilung von Wasser für den menschlichen Gebrauch verwendet werden können“ ist die Umsetzung der Richtlinie 98/83 / EG über die Trinkwasserqualität. Alle installierten Komponenten müssen daher dieser gesetzlichen Vorschrift entsprechen.
Da IREM stets größten Wert auf die Sicherheit der Produkte legt, wurde beschlossen, Ecowatt Hydro-Wasserkraftturbinen und den gesamten Produktionsprozess einer Drittzertifizierungsstelle, verantwortlich für Hygiene, Prüfung und Zulassung von Geräten, Maschinen und Prozessen, zur Prüfung zu übergeben.
Ab sofort ist es möglich, IREM Wasserkraftturbinen, die von einem qualifizierten Dritten zertifiziert sind, anzufordern.
Diese besondere Zertifizierung wird zugunsten der verschiedenen am Projekt beteiligten Akteure beim Bau eines Wasserkraftwerks am Aquädukt sein:

  • Privatkunden: Das Angebot von Wasserkraftprojekten mit Aquädukt-Installation wird bei IREM-Produkten eine privilegierte Position einnehmen
  • Beschaffungsstationen und Aquädukt-Manager: Sie werden übergeordnete Zertifizierungen haben, um signifikante Sicherheit zu gewährleisten
  • Professionals: haben Vorteile im Hinblick auf Sicherheitsverpflichtungen und erhalten sofort eine vollständige Unterlagen
  • Benutzer / Installateure: haben ein detailliertes Handbuch mit spezifischen Anweisungen für die vollständige Sicherheit aller erforderlichen Installations-, Verwaltungs- und Wartungsarbeiten

Das könnte Sie auch interessieren:

Download hydro NEWSLETTER KONTAKT