Seite auswählen

Der Umgebungsfluss beschreibt den Wasserabfluss, den ein hydraulisches Ableitungswerk in dem Fluss oder Strom gewährleisten muss, an dem dieses Werk gebaut wird.
Wenn die hydraulischen Barrieren einen erheblichen vertikalen Abfall im Wasserfluss verursachen, gibt es die Voraussetzungen, um die hydroelektrische Nutzung der verfügbaren hydraulischen Energie zu bewerten.
Der häufigste, aber nicht der einzige Fall wird durch Staudämme dargestellt. Daher kann die Realisierung einer Wasserkraftanlage für Umwelteinflüsse interessant sein. Diese Art von Wasserkraftwerken zeichnet sich durch eine Reihe von Merkmalen aus, die sie hinsichtlich der Kosten-Nutzen-Analyse besonders interessant machen:

  • Minimale Umweltauswirkungen: Dies sind bereits bestehende Ableitungen, die in ihren Eigenschaften nicht geändert warden
  • Einfache Implementierung: Die meisten Bau-, Elektro- und Anlagenbauarbeiten profitieren oft von dem, was für die bestehende Barriere bereits erreicht wurde
  • Vereinfachtes bürokratisches Verfahren
  • Niedrige Investitionskosten

Das Vorrecht dieses Anlagentyps, der durch mittlere oder mittlere niedrige Gefällen zwischen 15 und 50 m gekennzeichnet ist, macht sie besonders für den Einsatz von IREM Banki Ecowatt-Wasserkraftturbinen geeignet.
In diesen Wasserkraftwerken ist es in der Tat unerlässlich, Turbinen von extremer Einfachheit und Zuverlässigkeit zu installieren, die die Anlagenleistung optimieren, indem sie die Baukosten so gering wie möglich halten.

Die Hauptvorteile der IREM Banki Ecowatt Hydro-Turbinen-Generator-Baugruppen sind:

  • Ausgezeichnete Ertragskurve: hohe Leistung auch bei niedrigen Flussraten
  • Vereinfachung der zivilen und hydraulische Arbeiten: Robust- und Einfachheit der Maschine vervollkomenen das System.
  • Extreme Zuverlässigkeit: Der Selbstreinigungsprozess des Laufrades garantiert den Betrieb auch unter extremen Bedingungen.
  • Einfache, effiziente und zuverlässige Regelung des Durchflusses: konsequente Reduzierung des Wartungsaufwandes, einfache Bedienung, Möglichkeit von Festkörpern, die im Wasser von beträchtlicher Größe vorhanden sind.
  • Möglichkeit von servo-elektrischen Mechanismen: garantieren Vorteile in Bezug auf Sicherheit, reduzierte Wartung und Zuverlässigkeit des gesamten Systems.
  • Konformität mit der Maschinenrichtlinie – CE-Konformität: Die Sicherheit der kompletten Generatorturbineneinheit wird garantiert, als komplettes Gerät betrachtet. Bedeutende Entlastung für Designer, Installateure und Betriebsleiterin Bezug auf die Verantwortlichkeit.
  • Kundenspezifische Produkte durch industrielle Prozesse: IREM-Qualitätssicherung!

Aktuelle Installationen:

ANLAGE Nr. 1
Ort: Mittelitalien
Art der hydraulischen Barriere: Damm
Nettogefälle: 21 [m]
Durchsatz: 260 [l/s]
Wasserkraftanlage: IREM Banki Ecowatt Hydro Modell “TBA 3/1 225SMA4 RE”

ANLAGE 2
Ort: Mittelitalien
Art der hydraulischen Barriere: Damm
Nettogefälle: 22 [m]
Durchsatz: 300 [l/s]
Wasserkraftanlage: IREM Banki Ecowatt Hydro Modell “TBA 4/0.6 250M4 RE”

ANLAGE 3
Ort: Mittelitalien
Art der hydraulischen Barriere: Damm
Nettogefälle: 25 [m]
Durchsatz: 150 [l/s]
Wasserkraftanlage: IREM Banki Ecowatt Hydro Modell “TBA 2/1.25 200L4 RE”

Das könnte Sie auch interessieren:

IREM Pelton Turbine für das Lizarraga Mikro-Netz

Lizarragas Mikro-Netz ist ein elektrisches Verteilungsnetz in einer „Insel“ -Konfiguration, das seine eigene Energie erzeugt, speichert und verbraucht. Das Lizarraga Mikro-Netz-Projekt wurde in Sakana (Spanien) umgesetzt, um Energie aus erneuerbaren Quellen (Photovoltaik und Wasserkraft) zu gewinnen, die Energiegewinnung und Speicherung entsteht durch das Pumpen von verteiltem Wasser.

mehr lesen

IREM-Wasserkraftturbinen für Aquädukte zertifiziert

Die IREM ECOWATT HYDRO Pelton und Banki Turbinen die speziell für Wasserkraftanlagen in Aquädukten installiert sind, erfüllen die Vorschriften zu Verfahren und Materialien, die in Kontakt mit Wasser für den menschlichen Gebrauch verwendet werden können, das in Europa durch die europäische Richtlinie 98/83 / EG geregelt ist

mehr lesen

IREM

IREM SpA a socio unico

Headquarters:

Via Abegg 75
10050 Borgone Susa (TO) – ITALY

Registered office:

Via Rocciamelone 58
10050 S.Antonino di Susa (TO) – ITALY

Tel. +39 011 9648211 – Fax +39 011 9648222
E-mail: irem@irem.it

Business Register:

Torino / VAT No. IT00389630013
Fully paid-up capital: Euro 1.080.000
P.iva / CF: IT00389630013

DOWNLOAD HYDRO
POWER
NEWSLETTER KONTAKT