Der FAI (Italienischer Umweltfonds) hat sich anlässlich der Initiative FRÜHLINGSTAGE entschieden, dem Gründer von IREM, Mario Celso, mit einer Reihe von Initiativen zu ehren, um an die Ursprünge seiner Karriere und die daraus resultierende Gründung von IREM zu erinnern.

Seit 1975 ist die FAI eine italienische gemeinnützige Stiftung, die sich dank der Unterstützung von Privatpersonen, Unternehmen und Institutionen für den Schutz des historischen, künstlerischen und landschaftlichen Erbes Italiens einsetzt und regelmäßig Besuche, Ausstellungen und Veranstaltungen im Zusammenhang mit dem Territorium organisiert.

IREM PROTAGONIST DER FRÜHLINGS-FAI-TAGE

Archivfoto Luna Nuova

Am Samstag und Sonntag, dem 23. und 24. März, beteiligte sich IREM an verschiedenen Initiativen, allen voran an der Einweihung der Gedenktafel, die dem historischen Gründer des Unternehmens und Oscar-Preisträger von 1992 Herrn Mario Celso gewidmet ist, Frau Giuseppina Celso weihte zusammen mit der Bürgermeisterin von S.Antonino di Susa, Frau Susanna Preacco, die Gedenktafel ein. Diese wurde an den Wänden des Gebäudes angebracht, in denen 1947 IREM aus der Taufe gehoben wurde.

FAI Einweihung der Gedenktafel Mário Celso IREM
Unter der musikalischen Begleitung der Santa Cecilia Philharmonic Society wurde die Veranstaltung anschließend im Istituto Comprensivo Cento Passi weitergeführt. Hier wurde eine Konferenz abgehalten, die durch die Rede des Historikers Prof. Piero Del Vecchio und die Vorführung eines Films des Valsusa Film Fest zur Figur von Mario Celso: Unternehmer und Innovator bereichert wurde.
Konferenz: Rede Prof. Piero Del Vecchio

Ebenfalls in den Räumlichkeiten des Cento Passi Instituts befand sich die Ausstellung „Die Prototypen von Mario Celso – Die Innovationen eines Oscar-prämierten Valsusino“, in der zeitgenössische Fotografien und Dokumente zur unglaublichen Geschichte von Mario Celso bewundert werden konnten.

Anschließend war es im Rahmen der von der FAI geförderten Veranstaltungen möglich, an der Führung durch das Wasserkraftwerk in Borgata Cattero in Sant’Antonino di Susa teilzunehmen. Hier befindet sich eine Wasserturbine der Hydro-Abteilung von IREM. Es handelt sich dabei um eine typische Inselanlage für Berggemeinden.

Um mehr über die Geschichte von Mario Celso zu erfahren, laden wir Sie ein, die Website www.mariocelso.eu

Related news:

Vorschaltgeräte und Zündgeräte für Marine-Suchscheinwerfer

Marinesuchscheinwerfer mit Xenonlampen sind für die sichere Navigation bei schlechten Sichtverhältnissen unerlässlich. Dank ihres intensiven weißen Lichts dringen sie durch Nebel, Regen und sogar raues Wasser und bieten eine zuverlässige Orientierung für fahrende Schiffe.

read more

Was ist Power Quality?

Die Kontrolle der Power Quality spielt eine grundlegende Rolle bei der Gewährleistung der Sicherheit, Effizienz und Zuverlässigkeit der Elektrizität.

read more
DOWNLOAD
POWER QUALITY
DOWNLOAD HYDRO
POWER
DOWNLOAD POWER
LIGHTING
NEWSLETTER KONTAKT