Seite auswählen

Die Schalttafeln der Automatisierung und das parallele QPR-Netzwerk sind ein wichtiger Bestandteil der parallel zum Stromnetz installierten Wasserkraftanlage.
Um die Generator-Turbinengruppe mit dem nationalen Netz zu verbinden, ist es notwendig, eine parallel zum Netz installierte elektrische Automatisierung in Übereinstimmung mit den relevanten Standards zu nutzen.

Drei Funktionen sind grundsätzlich dem QPR zugeordnet:

  • elektrische Verbindung der Wasserkraftanlage mit dem nationalen Stromnetz, welche die Normenanforderungen erfüllt;
  • management von elektrischen Stellantrieben zur Durchflussregelung;
  • Überwachung aller Systemparameter.

Die umfassendsten Lösungen sind mit zahlreichen Optionen ausgestattet, beispielsweise Fernüberwachung über PC, Tablet oder Smartphone. Komplette Sensoren wie Temperatursensoren, Vibrationen, Wasserstand im Beladetank und Leitungsdruck.
Diese Art von Lösungen sind ideal für mittelgroße Mini-Hydro-Anlagen, in denen die Überwachung der hydraulischen und elektrischen Parameter unerlässlich ist.

Das könnte Sie auch interessieren:

IREM-Wasserkraftturbinen für Aquädukte zertifiziert

Die IREM ECOWATT HYDRO Pelton und Banki Turbinen die speziell für Wasserkraftanlagen in Aquädukten installiert sind, erfüllen die Vorschriften zu Verfahren und Materialien, die in Kontakt mit Wasser für den menschlichen Gebrauch verwendet werden können, das in Europa durch die europäische Richtlinie 98/83 / EG geregelt ist

mehr lesen

IREM

IREM SpA a socio unico

Headquarters:

Via Abegg 75
10050 Borgone Susa (TO) – ITALY

Registered office:

Via Rocciamelone 58
10050 S.Antonino di Susa (TO) – ITALY

Tel. +39 011 9648211 – Fax +39 011 9648222
E-mail: irem@irem.it

Business Register:

Torino / VAT No. IT00389630013
Fully paid-up capital: Euro 1.080.000
P.iva / CF: IT00389630013

DOWNLOAD HYDRO
POWER
NEWSLETTER KONTAKT